Casino Hold'em - Online Poker gegen das Haus

Kennen Sie Texas Hold’em? Einer alten Zockerweisheit zufolge gehört es zu den Spielen, die man innerhalb weniger Minuten lernen kann, für deren Beherrschung man jedoch ein ganzes Leben braucht. Selbst einem ambitionierten Anfänger mit gutem Kartenverständnis kann das Ausmaß entmutigen, in dem psychologische Momente am Pokertisch über den Ausgang der meisten Hände entscheiden. Casino Hold’em auf OnlineCasino.de ist eine großartige Möglichkeit, sich risikolos mit den Grundzügen von Texas Hold’em vertraut zu machen, ohne befürchten zu müssen, gegnerischen Bluffs auf den Leim zu gehen.

Casino Hold'em Spiel

Casino Hold’em Spiel

Pokern in der Casinoversion

Eigentlich ist es verwunderlich, dass der Online Poker Boom erst kurz nach der Jahrtausendwende ein Kartenspiel hervorbrachte, das die Grundregeln von Texas Hold’em fürs Casino adaptierte. Die Pokervariante, die der Werbefachmann und Pokerprofi Stephen Au-Yeung 2001 unter dem Namen „Casino Hold’em“ vorstellte, verzichtet ganz auf das psychologische Moment: Der Spieler tritt gegen das Haus an und muss lediglich überlegen, ob er es seinen Karten zutraut, sich besser zu entwickeln als die Hand des Dealers.

Ziel, Regeln und Spielablauf beim Casino Hold’em

Standard Casino Hold’em wird als Heads up gespielt. Sie treten gegen den Dealer an. Wenn Sie nicht gleich zu Beginn der Hand ihre Karten wegwerfen (und damit ihren Einsatz ans Haus verlieren), kommt es unweigerlich zu einem Showdown, bei dem Ihre Hand mit der des Dealers verglichen wird. Eine Pokerhand besteht immer aus fünf Karten. Beim Casino Hold’em wie bei den meisten Pokervarianten gewinnt die bestmögliche Kombination, die die beiden Karten, die jeder Spieler auf der Hand hält, mit drei der fünf Gemeinschaftskarten bilden. Allerdings muss der Dealer mindestens ein Paar Vierer zeigen, damit das Haus gewinnt.

Das Spiel beginnt mit Ihrem Einsatz, dem Ante. Sowohl Sie als auch der Dealer erhalten zwei Karten, Sie sehen allerdings nur die eigenen, nicht die ihres Kontrahenten. Im selben Zug wird der Flop (die ersten drei Gemeinschaftskarten) gelegt. Falls Sie glauben, keine Chance zu haben, folden Sie, das Haus kassiert, und Sie können eine neue Runde spielen. Wenn Sie mit Ihren Karten jedoch weiterspielen möchten, bezahlen Sie einen zweiten Einsatz in doppelter Höhe des Ante. Nach der Ausgabe der letzten beiden Gemeinschaftskarten (Turn und River) folgen Showdown und Ermittlung des Gewinners.

Tipp zur Casino Hold’em Strategie

Um die Gewinnwahrscheinlichkeit Ihrer Hand korrekt einzuschätzen, macht es Sinn, eine Starthandtabelle für Texas Hold’em Heads up zu konsultieren. Da der Ante allerdings jedes Mal ans Haus geht, wenn Sie folden, sollten Sie wesentlich mehr Hände spielen als in den Standard-Pokervarianten. An einem Casino Hold’em Tisch haben Sie nur mit 18 Prozent der möglichen Starthände so gut wie keine Chance, beim Showdown den Sieg davonzutragen.

Mehr Kartentische auf OnlineCasino.de

Neben Casino Hold’em finden Sie bei OnlineCasino.de zwei weitere klassische Kartenspiele, bei denen Sie aufs Pokerface verzichten können: Strategikern das Kartentischs empfehlen wir unsere beiden Blackjack Varianten, echte Zockernaturen stellen ihr Glück beim Baccarat auf die Probe. Jedes dieser Spiele gibt’s kostenlos im Fun Modus sowohl für den Download als auch in einer Browserversion fürs mobile Gambling.